Montag, August 29, 2005

Nicht sichtbare Schäden

Ich bin mit meinem kleinen, 9 Jahre alten Fiesta mehr verbunden, als ich sowieso schon dachte.
Warum? In der letzten Woche litten wir beide nach einem Auffahrunfall (jemand anderes ist uns draufgefahren!) unter den selben Problemen - von aussen war nix zu sehen.

Während jedoch der Wagen von seiner Kunststoffstoßstange befreit werden konnte, um die Schäden dahinter zu begutachten, schätzen und reparieren zu lassen (die Rückseite wurde glattgebügelt und die Stoßstange erneuert) hätte ich eine solche Behandlung nicht ganz so schmerzfrei über mich ergehen lassen können.

Sprich: Ich litt 3 Tage unter höllischen Kopfschmerzen, fauchte jeden an, der mich mit mehr als einem Gedankengang überforderte und heulte gern mal unvermittelt los, wenn alles über mich zusammenbrach. Da reichte gern mal eine zu lesende Internetseite und gleichzeitig Alex´Bericht über irgendein Auto oder Computerspiel.

Ausserdem zickt meine linke Schulter. Für mich als Aktivling sehr ärgerlich, dass sie sich nur dann meldet, wenn ich sie schon benutze - also zu spät.
Hoffentlich habe ich das in ein paar Tagen geschafft, schließlich ist mein Auto auch schon wieder repariert.
Und nach dem Polo, den man mir als Leihwagen gestellt hat, sage ich: Schön, dass du wieder da bist!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken