Donnerstag, Juli 30, 2015

Küchenteufel schnuppert am "taste of turkey": Köfte mit Minzjoghurt auf Pitabrot

Taste of Turkey
Meine Nachkochliste ist so lang, dass ich manchmal einen Reiz von außen brauche, wenn ich mich entscheiden will. So geschehen mit diesen lecker aussehenden Mini turkish kofte pitas von The Wanderlust Kitchen, die auch gerade erst frisch auf der Liste gelandet sind. Warum sie jetzt schon auf dem Blog sind? Erstens natürlich, weil sie unglaublich lecker geworden sind, und zweitens, weil die Damen Melanie und Sibel ein tolles Dauerkochevent namens "taste of turkey" initiiert haben, welches - tatata - als Monatsthema tatsächlich "Köfte" haben. Manchmal passen Dinge einfach gut zusammen :)

Dauerkochevents sind deshalb toll, weil sie monatlich tolle Themen haben, so wie #ichbacksmir von Clara / tastesheriff. Nach Bekanntgabe hat man einige Tage Zeit und an einem bestimmten Datum werden die Postings dann veröffentlicht und gesammelt. So kann man auch prima stöbern und die oben genannte Nachkochliste ins Unendliche verlängern (Ich spreche da aus Erfahrung).

Aber nun zu "taste of turkey" und Melanies Thema "Köfte". Ich habe mir die kleinen Dinger vor allem deshalb ausgesucht, weil ich dringend mal wieder Lammhack verarbeiten wollte und etwas frisches "auf die Hand" benötigte. Für die Veganer habe ich eine Variante mit Bulgur von "aus meinem Kochtopf" hergestellt und zur Joghurt-Minzsauce eine Variante mit Tomaten und Minze gekocht. Das Ganze wird serviert mit frischem Salat auf meinen Pitabroten aus der Pfanne, die schnell und einfach gemacht sind. Damit seid ihr der Hit auf jeder Sommerparty!

Türkische Mini-Köfte auf Pitabrot


Zutaten

für die Salatgarnitur

grüner Salat nach Wahl
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 feingehackte Schalotte
1/2 TL fein gehackte Minze
1/2 TL fein gehackte Petersilie

Zubereitung

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden (je nach Salatart). In einer kleinen Schüssel das Öl, der Zitronensaft, die fein gehackte Schalotte und die Kräuter miteinander vermischen und den Salat damit übergießen. Bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

Zutaten

für die Joghurt-Minz-Sauce

300 g griechischer Joghurt
1 Bund frische Minze
3 Knoblauchzehen, konfiert
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 TL Ajvar
Salz & Pfeffer

für die Tomaten-Minz-Sauce

1/2 Bund frische Minze
3 EL Olivenöl
1 Schalotte, kleingehackt
2 Knoblauchzehen, konfiert
1 TL Paprika edelsüß
1,5 TL Ajvarpaste
500 ml passierte Tomaten
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für die Joghurt-Minz-Sauce die Minze fein hacken, die Knoblauchzehen zerdrücken (oder frischen Knoblauch fein hacken) und alles mit dem Joghurt, Öl und Zitronensaft vermischen. Mit Ajvar, Salz und Pfeffer abschmecken. Kühl stellen.

Für die Tomaten-Minz-Sauce die Minze fein hacken und beiseite stellen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und eine fein gehackte Schalotte darin glasig werden lassen. Knoblauch, Paprika und Ajvar dazugeben und die passierten Tomaten angießen. Auf kleiner Hitze ein wenig vor sich hin köcheln lassen, die Minze unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

Zutaten

für die Fleisch-Köfte:

200g Lammhackfleisch
200g Rinderhack
1 EL fein gehackte Pistazien
1/2 TL Cumin (Kreuzkümmel)
1/2 TL gehackter Rosmarin
1/2 TL fein gehackter Koriander
1 TL Ajvar (gewürzte Paprikapaste)
Salz & Pfeffer

Olivenöl

für die Bulgur-Köfte ersetzt ihr das Fleisch durch:

350 g Bulgur
30 g feiner Hartweizengrieß
und würzt ansonsten wie oben beschrieben


Zubereitung

Für die Fleischvariante alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen und die Gewürze mit den Händen gleichmäßig unterkneten. In 8 bis 9 Teile teilen und in kleine Laibchen formen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Laibchen von allen Seiten 2 -3 Minuten gut anbraten, bis sie medium-rare oder gut duch sind - je nachdem, wie ihr es lieber mögt.

Die Bulgur-Köfte muss ein wenig vorbereitet werden: Den Bulgur in eine Schüssel geben und mit 250 ml kochendem Wasser übergießen. 5-7 Minuten einweichen lassen - oder bis das Wasser aufgesogen ist. Hartweizengrieß und alle weiteren Zutaten dazugeben und genauso mit den Händen oder einem Holzlöffel vermischen / verkneten. Ca. 150 ml Wasser an die Seite stellen und nach und nach dazugießen, bis die Bulgur-Gewürzmasse sich gut in kleine Laibchen formen läßt. Dann ebenfalls Pflanzenöl erhitzen und von allen Seiten 2-3 Minuten anbraten.

Warm oder kalt mit dem angemachten Salat, roten Zwiebelringen und den Saucen auf Pitabroten servieren.

Guten Appetit!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken