Samstag, August 08, 2015

Küchenteufel frühstückt: Egg, Bacon & Cheese Muffin

Ich steh auf englische Muffinbrötchen, die in deutschen Supermärkten gern mal "Toasties" genannt werden. Ich habe sogar schon damit experimentiert, sie selbst zu machen, und wann immer Backmalz im Haus ist, gibt es sie in schöner Regelmäßigkeit warm und fluffig auf den Tisch (Rezept: Englische Muffins / Toasties). Ich habe sie sogar bereits für die self-made Version eines Frühstücks einer Fast Food - Kette verwendet (EggMcMuffin), aber so doll schmecken Original und Nachbau mir eigentlich eh nicht. Doch einfach nur mit Butter und Marmelade? Langweilig.

Bei Picky Palate habe ich ein Rezept entdeckt, bei dem die Muffins in große Muffinformen gepresst und mit leckeren Dingen gefüllt werden: Bacon, Käse und Eier hinein, kurz in den Backofen, darüber etwas Schnittlauch und fertig ist das Katerfrühstück! Alle Zutaten waren im Haus, nur die sogenannten "Texas Muffin"-Formen nicht. Meine Vierer-Tartelette-Form war hingegen zu groß... Egal, ich habe die Teile einfach mal in mein normales Muffinblech hineingepresst. Wenn ich irgendwo im Ausverkauf solch ein Blech (meistens mit 6 Muffinmulden) entdecke, werde ich es sicher nochmal in der großen Variante versuchen, aber ich kann euch sagen - es schmeckt auch in der kleinen Version!

Man kann da sicher auch noch variierten, also Viertel von Kirschtomaten oder kleine Paprikastücke unterbringen. Was der Vorratsschrank eben so hergibt. Also, ran an den Kühlschrank und in 20 Minuten steht ein herzhaftes und reichhaltiges Frühstück auf dem Tisch.

Egg, Bacon & Cheese Muffins

 



Zutaten

3 Englische Muffins / Toasties, jeweils längs halbiert
6 Baconscheiben, direkt aus der Packung
6 TL geraspelter Cheddar (oder anderer Käse)
6 Eier
Salz, Pfeffer
Schnittlauch zur Garnierung

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Ober- & Unterhitze vorheizen. Die Toasties halbieren und in die Muffinformen hineinpressen. 

Die Innenseiten mit je einer Baconscheibe auslegen und mit je einem Teelöffel voll geraspeltem Käse befüllen. Ein Ei hineinschlagen und mit Salz & Pfeffer würzen.

Ca. 12-15 Minuten backen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und noch warm frühstücken. 

Guten Appetit!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken