Sonntag, März 29, 2015

Zutaten selbst herstellen: Lemon Extract und Toffee Bits

Ich stöbere gern in britischen und US-Foodblogs und habe dort bereits zahlreiche tolle Rezepte gesehen, die ich gern für den deutschen Gaumen umgebaut nachkoche und meine Liebsten damit verwöhne. Leider fehlen mir da häufig einige Zutaten, die in anderen Ländern ganz problemlos im Supermarkt erhältlich sind - und ich habe nur wenig Lust, ständig viel Geld auszugeben, um sie mir einfliegen zu lassen. Deshalb will ich damit beginnen, diese Produkte einfach selbst herzustellen und natürlich möchte ich euch daran teilhaben lassen. Den Anfang macht ein "Lemon Extract", den ich für den Starbucks Lemon Loaf benötigte und "Toffee Bits" für Cookies oder "Cowboy Bark" - die dazugehörigen Links werden nach Rezeptveröffentlichung natürlich noch hier eingetragen :) - Und es ist wirklich so einfach!

Lemon Extract




Zutaten

3 Bio-Zitronen
200 ml hochprozentiger Alkohol 
(ich habe Korn benutzt, der war gerade im Haus)

Zubereitung

Die Biozitronen heiß abwaschen und trocknen. Mit einer Zestenreibe alles gelbe von der Schale fein herunterreiben. Möglichst keine weiße Haut mitnehmen. Die entstandenen Zesten mit 200 ml hochprozentigem Alkohol (Wodka oder Korn) in eine kleine Flasche geben und vier Wochen an einem dunklen Ort stehen lassen. Immer wieder schütteln und dann nach Bedarf verwenden. 

"Lemon Extract" ist hochkonzentrierte Zitrone (und besser als die "Plastikzitrone") und deshalb ein guter Ersatz für Zitronensaft, der ggf. den Kuchenteig verflüssigen würde. Man benutzt es wie den "Vanilla Extract", der ja eigentlich auch nur aus einer aufgeschlitzten Vanilleschote in Vodka besteht.


Homemade Toffee Bits




Zutaten

110 g Butter
100 g Zucker
2 EL Wasser
Prise Salz

Zubereitung

Für diese Zutat ist ein Zuckerthermometer notwendig! 

Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Regelmäßig mit einem Holzlöffel durchrühren. Wenn der Zucker sich aufgelöst hat, das Zuckerthermometer anklippen, die Hitze leicht erhöhen und weiterköcheln lassen, bis das Zuckerthermometer 148°C (300°F) anzeigt. Dabei weiter regelmäßig rühren, es dauert bei mir ca. 8 Minuten, bis diese Temperatur erreicht wird. Der Karamell sollte golden sein. Sollte die Farbe sich schon früher verändern, sofort mit dem nächsten Schritt weitermachen!

Ein Holzbrett mit Backpapier auslegen (oder eine Silikonmatte nutzen) und den Karamell darauf ausgießen. Entweder das Blech bewegen, damit sich der Karamell verteilt, oder mit dem Holzlöffel dünn ausstreichen. Abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen. Ich benutze Backpapier, dass ich einfach zusammenknülle und drücke, bis ich Karamellstücke in der gewünschten Größe habe :) In kleine Tütchen packen und bis zur Verwendung verschlossen lassen. Diese Toffee Bits gibt es von Hershey´s und ich bin wirklich froh, sie endlich selbst machen zu können. Ich freue mich schon auf einen Sommer voller toller Produkte mit Toffee Bits :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken