Mittwoch, Oktober 08, 2014

Küchenteufel: Weiche Kürbisbrötchen

Im CITTI-Markt lachen mich jetzt im Herbst die Kürbisse an und ich kann einfach nicht anders, als immer wieder zuzugreifen und unsere Lieblings-Kürbis-Rezepte zu kochen: Kürbissuppe, Kürbisbrot oder Kürbisspätzle sind schnell gemacht und immer wieder lecker. Aber ich brauche ja auch immer mal wieder etwas Neues für das Blog und damit für euch ;)

Was mich an Gerichten mit Hokkaido-Kürbis immer wieder beeindruckt, ist die satte gelbe Farbe. Deshalb habe ich mir das Kürbisbrot-Rezept geschnappt und mit ein paar kleinen Abwandlungen hier und da sehr schmackhaft aussehende süße Kürbisbrötchen gebacken. Aufgeschnitten mit gesalzener Butter und leckerem Schinken sind sie ein Frühstücksgenuss, mit britischer "clotted cream" und Marmelade passen sie toll auf die Kaffeetafel.

Weiche Kürbisbrötchen

 








Zutaten

300g Hokkaido-Kürbisfleisch (netto, nach Entfernen von Schale und Kernen)
80g weiche Butter
500g Mehl (Typ 550)
1/2 Würfel Hefe
90g Zucker
1 gestr. TL Salz
1 Ei
1 EL Milch
Zubereitung
Der Kürbis wird geschält, entkernt und in kleine Würfel geschnitten. Mit 3 EL Wasser in einen kleinen Topf geben und bei geschlossenem Deckel auf kleiner Hitze weichdünsten. Die Butter dazugeben und mit einem Stabmixer oder einem Kartoffelstampfer weichpürieren. Die Butter-Kürbis-Masse etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Mehl, Zucker und Salz vermischen und die Hefe hineinkrümeln. Das Ei und die Butter-Kürbis-Masse dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ich nutze erst die Küchenmaschine und knete dann mit den Händen noch etwas weiter. Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt ca. eine halbe Stunde gehen lassen.

Der Teig sollte sich sichtbar vergrößert haben, wenn ihr ihn auf eine Arbeitsplatte gebt. Noch einmal kräftig durchkneten und in ca. 8 - 10 Stücke teilen. Die Teigstücke zu Brötchen formen, auf ein Backblech geben und mit etwas Milch bepinseln. Wer mag, kann an dieser Stelle Kürbiskerne auf die Brötchen legen. Den Backofen auf 180°C Ober- & Unterhitze aufheizen und die Brötchen derweil noch ein wenig gehen lassen. Eine kleine ofenfeste Schüssel mit Wasser auf den Boden stellen und die Brötchen ungefähr 40 Minuten in der Mitte des Backofens backen.

Ein wenig abkühlen lassen und lauwarm mit süßer oder herzhafter Brotauflage servieren.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken