Donnerstag, Mai 22, 2014

Küchenteufel backt: Bananen-Schoko-Haselnuss-Kuchen

Mein kleiner Bruder hatte Geburtstag und sich auf den Weg von FFM hierher gemacht. Daher wollte ich ihn mit einem Geburtstagskuchen überraschen. Da er keine Sahne mag, fiel die große Torte aus. Aber Bananen standen bei ihm immer hoch im Kurs, und Schokolade mag jeder.

Also habe ich ein wenig getüftelt und ausprobiert und kann nun präsentieren:

Bananen-Haselnusskuchen mit Schokosplittern


Zutaten


3 Bananen
2 Rippen dunkle Kuvertüre (100 g)

250 g Butter, weich
250 g Rohrohrzucker
1/2 TL Vanilleextrakt

4 Eier
300 g Mehl
2 EL Kakaopulver, dunkel
100 g gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver

Zubereitung


Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerquetschen. Die weiche Butter mit Zucker und Vanilleextrakt in der Küchenmaschine (oder mit dem Handrührgerät) ca. 3-4 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Haselnüsse, Kakao und Backpulver in einer kleinen Schüssel vermischen. Nach und nach die Eier und die Mehl-Mischung zum Teig geben und weiter schlagen.

Derweil die dunkle Kuvertüre grob hacken und gemeinsam mit den Bananen kurz unter den Teig geben.

In eine Springform geben und bei 180°C ca. 45-50 Minuten backen. Auskühlen lassen und nach Wunsch & eigener Kreativität mit Sahnetupfen, geschmolzener Schokolade, Mandelsplittern o.ä. verzieren.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken