Montag, August 26, 2013

Küchenteufel mischt eigene Rezepte: Fritierte WonTon

Manchmal kommt man zur Abendessenidee wie die Mutter zum Kind: Freunde kündigten ihren Besuch als Zwischenstopp auf der Heimreise an und baten um Platz im TK-Fach, um dort über Nacht selbstgefangene Forellen unterzubringen. Da mein TK-Fach minimalst klein ist, musste also alles raus, was entbehrlich ist. Dazu gehörten zahlreiche angebrochene Packungen TK-Kräuter, ein "Scheufle", dass nun langsam auftaut und auf seinen Auftritt am Montagabend wartet - und eine Packung WonTon (WanTan?)-Blätter, die bereits seit Ewigkeiten auf ihren Einsatz warteten.

Also flugs die eigenen Rezepte hervorgesucht, Zutaten eingekauft und für Sonntagabend vorbereitet. Wir haben die fritierten Wantan - allerdings mit der Füllung von den gedämpften Wantan - gemacht und außerdem gleich noch eine Packung TK-Garnelen eingebaut (die mussten auch weg). Der neue Häcksler der Kitchen Aid hat da auch gleich gute Dienste geleistet, nicht nur bei den Möhrchen in der Farce, sondern auch für den Gurkensalat, den es gegen das schlechte Gewissen als side dish gab :) (zu dem Gemüseschneider gibt es im Warenwelt-Blog demnächst mal einen Artikel).

So sah es dann aus - und ja, wir haben diesen großen Haufen tatsächlich zu zweit geschafft. Es gab ja auch Gurkensalat dazu  *höhö*


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken