Montag, Mai 13, 2013

Trojaner-Mail von Alternate.de?

Bei mir werden Mails von verschiedenen Konten in ein Programm weitergeleitet und dementsprechend auch mehr als einmal auf möglichen Spam oder Gefährdungen geprüft. So geschah es also, dass mir Google eine Nachricht schickte, dass in meinem AOL-Account eine Mail auf mich warten würde, die einen Virus oder verdächtigen Anhang beinhalte und deshalb auf dem Server belassen worden sei. Dazu der Hinweis, dass die angebliche Alternate.de - Mail von einer GMX-Adresse stammte. Ein kurzer Besuch bei aol.de zeigt mir, dass ich wohl einen Trojaner zugeschickt bekommen hatte. Um mich zu vergewissern, rief ich einfach mal die Firma mit der angeblichen Zahlungserinnerung an (immerhin 519 Euro), jedoch nicht die in der Mail angegebene Nummer, sondern die Hotline des Serviceteams auf der Website. Was ich dabei und bei meiner Recherche im Internet (z.B. Landespolizei Brandenburg) so erfahren habe, steht unter

http://foerdefluesterer.de/Artikel/news/gefaelschte-zahlungsaufforderungen-von-alternatede-verunsichern-verbraucher.5235.html
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken