Donnerstag, November 15, 2012

Regeln / Unsitten im Kino

Ich gehe in letzter Zeit viel zu selten ins Kino, doch einen Film im TV oder auf dem Rechner zu gucken ist einfach keine Alternative. Die meisten Filme sehe ich mir in solch netten kleinen Kinos wie dem Studio Filmtheater oder dem Traum Kino an, doch ab und zu muss ich mal ins Cinemaxx.

Wie ich es hasse, wenn der Fußboden klebt, die Menschen sich vor und hinter mir lautstark darüber unterhalten, den Film schnellstmöglich illegal herunterzuladen oder wen sie gerade wie oft bei WKW gedisst haben oder immer irgendwer noch eine Tüte geschmuggelte Gummibärchen aus der Tasche zieht - bzw. sie in der Tasche läßt und jedes Mal geräuschvoll etwas herausholt - ist kaum zu beschreiben. Genauso dieses ständige "wollen sie etwa noch sitzen bleiben?"-Gequengel der anderen Leute in der Reihe, wenn man es wagt, gemütlich den Abspann abzuwarten. Ich bin ja echt kein Snob und gutes Benehmen hat beileibe nichts mit dem Bildungsstand zu tun, aber die Wahrscheinlichkeit, u.g. Zielgruppe zu treffen, ist im Cinemaxx erheblich höher als in Studio, Trauma oder metro.

Aber wie kann man nun auf ein verträgliches Miteinander kommen? Ein paar Kinofreaks bei der BBC haben eine Liste der "Do"s and "Don´t"s zusammengestellt, die im ersten Augenblick sehr von oben herab klingt, aber mich doch zum schmunzeln gebracht hat - den "Code of Conduct". Gefunden habe ich das Video bei mostly movies:


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken