Freitag, März 02, 2012

Udo Jürgens in Kiel

Am 14. Februar (Valentinstag) war Udo Jürgens in Kiel. Ticketpreise ab 83 Euro aufwärts. Da ich jedoch so gute Erfahrungen mit dem Konzert von James Last 2011 gemacht hatte - und man ja nie weiß, wie lange die "alten Recken" noch auf der Bühne stehen - haben wir uns brav um Pressetickets beworben und auch bekommen.

Natürlich habe ich im Freundes-, Bekannten- und Sportkreis fröhlich davon erzählt und innerhalb der Bandbreite von "Ist nicht Dein Ernst!" zu "Nimmst Du mich mit?" war wirklich alles dabei.

Aber wie war es denn nun?


Hm.


Vielleicht liegt es daran, dass mich das James Last-Konzert so begeistert hat, dass ich nicht mit einem überbordenden "das war aber toll!" aus dem Konzertsaal gerannt bin. Dabei war alles perfekt, von den Musikern über den Gesang und die Leinwand bis hin zu den glänzend polierten Lackschuhen. Und obwohl es viel Spaß gemacht hat, nach dem Auftritt in der gegenüberliegenden Trafo-Bar einen schicken Cocktail zu trinken und mit allen anderen Gästen lautstark "Ich war noch niemals in New York" zu intonieren (wobei das ja schlichtweg gelogen ist *g*).

Aber mit einer solchen Aussage könnt ihr ja auch nur wenig anfangen, und deshalb habe ich für den Fördeflüsterer eine Konzertkritik geschrieben, die ihr bei Interesse hier lesen könnt:

Ach ja, hier noch ein kleines Video meines derzeitigen Udo Jürgens-Ohrwurms, mit einem total schrägen "Musikvideo":

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken