Donnerstag, September 30, 2010

Kürbis-Zeit!

Da ich so gut wie keine weiblichen Verwandten habe, die sich mit deutscher Küche auskennen, entdecke ich einige Dinge/Gemüsesorten/Rezepte vielleicht etwas später als die Leute mit der guten Großmutter. So auch der Kürbis, der mir vor einigen Jahren zum ersten Mal bewußt über den Weg lief.

Im Jahr darauf schenkte ich meiner besten Freundin einen Kochkurs zum Thema Herbst-Gemüse - jedoch war das ein ganz maues Kürbisjahr, also schlief mein Kürbisinteresse einfach wieder ein.

Dieses Jahr lachen sie einen aber wieder überall an: Groß und prall und saftig und vor allem ziemlich günstig lachen einen Hokkaido-, Butternut- und Muskatkürbis an und ich bin wieder infiziert.

Bisher habe ich 1x eine leckere Kürbis-Nudelsauce fabriziert und ein Kürbisbrot gebacken. Auf dem Zettel stehen noch Aufläufe, Kürbisravioli, Kürbis-Schupfnudeln, Kürbisgnocchi, Kürbissuppen und und und. Die Dinger werden uns dieses Jahr zu den Ohren herauskommen und ich werde euch per Bild und ggf. per Küchenteufelrezept auf dem Laufenden halten.

Aktuell schmause ich übrigens vom noch leicht warmen Kürbisbrot - Bild und Rezept folgen heute abend! :)

Kommentare:

  1. Ich hab noch nie Kürbis gegessen.

    AntwortenLöschen
  2. Kürbis mag ich nur als Kürbiscremesuppe. Die war überraschend lecker. Und natürlich mag ich eingemachte Kürbisse und natürlich mag ich....
    Ich glaub, ich mag doch Kürbis :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken