Donnerstag, August 07, 2008

Küchenteufel stellt her: Himbeeressig & Limettenöl

Ich will ja nicht mehr so viel backen. Was ich backe, esse ich auch, und meiner "zugeführte Kalorien/verbrannte Kalorien"-Bilanz gefällt das sicherlich gar nicht ;-)

Also tobe ich mich mal wieder auf anderen Ebenen aus und rechtzeitig zum Herbst sollten sie fertig sein: Limettenöl und Himbeeressig.

Limettenöl

Zutaten:

750ml Rapsöl
4 unbehandelte Limetten

Zubereitung:

Von vier Limetten die Enden abschneiden, dann in feine Scheiben schneiden. Wer noch eine 750ml - Öl-Flasche übrig hat, verteilt je zwei Limetten pro Flasche und füllt mit dem Öl auf. 4 Wochen stehen lassen. Danach entweder die Limetten entfernen, oder nach Benutzung mit normalem Rapsöl auffüllen.

Himbeeressig

Zutaten:

1 l Balsamico bianco - Essig
750g frische oder TK-Himbeeren

Zubereitung:

Die Himbeeren in ein großes Gefäß geben, mit dem Essig auffüllen. 3-4 Wochen stehen lassen, dann abseihen und in dekorative Flaschen füllen.
Der Essig ist dann "fertig", wenn die Himbeeren nur noch blass aussehen.

Was macht man damit? Gute Frage.

Limettenöl eignet sich z.B. um darin Hühnchen mit Rosmarin anzubraten *yammi*
Himbeeressig passt klasse in ein Salatdressing mit Öl, Balsamico und Honig.

Und hier ein paar Bildchen:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken