Mittwoch, Juli 16, 2008

Kuschelkarton

Wir haben gern Gäste, auch Übernachtungsgäste. Oft genug schlagen Freunde von außerhalb bei uns auf, und ab und zu bieten wir auch Freundinnen, die auf dem Dorf leben und nach Alkoholgenuß nicht mehr fahren wollen eine spontane Schlafstatt. Im Arbeitszimmer steht dafür extra eine Schlafcouch, die mehr bequem als hübsch ist, und im Keller steht ein Karton mit Bettzeug direkt neben der Tür - zum schnellen greifen.

Am zweiten Kieler Woche - Wochenende war es mal wieder so weit: Verwandtenbesuch aus dem Rheinland meldete sich an. Also flugs in den Keller, Kiste holen.

Der Besuch zog es jedoch vor, bei meinem Bruder auf dem Fußboden zu nächtigen (das ist zwar weniger bequem aber mein Bruder ist einfach eine Spur cooler als ich *fg*). Der Karton wurde aber trotzdem genutzt:



Nachher werde ich endlich mal die Bezüge abziehen und waschen, denn die zahlreichen hinterlassenen Katzenhaare kann selbst die IKEA-Fusselrolle nicht mehr aufnehmen ...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken