Dienstag, Juni 17, 2008

Ewiggestrige allenorten

Jeden Fußballabend schließe ich abwechselnd mit Pest & Cholera, also mit "Nachgetreten!" auf dem ZDF oder "Waldis EM-Club" im Ersten ab.
Ja, sie sind ganz schön mies mit wenigen kleinen Highlights.
Und manchmal sind sie unfreiwillig komisch. Wenn ich nur nicht so eine Fremdschämerin wäre ...

Also hörte ich am 13. Juni dem ehemaligen österreichischen Nationalspieler Johann "Buffy" Ettmayer dabei zu, wie er fröhlich unsere aktuellen Nationalspieler beleidigte, dass z.B. einer wie der Ballack damals zu Zeiten von Seeler, Rummenigge und Co. gerade mal Träger des Medizinkoffers hätte werden dürfen. Heute würde ja jeder, der größer als 1,80 m sei, Mitglied der deutschen Nationalmannschaft werden (mein Bruder ist 1,84 und wartet auf die Einladung...), und wir hätten tatsächlich 3 Zweitligaspieler im Aufgebot? Frevel!
Überhaupt, Frevel - der einzige "Schwatte" im Team, Odonkor, wenn man während des Spiels gegen Österreich irgendein Tor öffnen würde, täte der bis zum Riesenrad durchlaufen. ... Hahahahahahahaaa....
Wie gut, dass Jogi ihn gestern gar nicht hat spielen lassen, sicher ist sicher.

Soviel "früher war alles besser" (O-Ton Pocher) war sogar Hansi Müller peinlich, auch Waldi kam vom Kuschelkurs ab und Arie Hahn hielt sich besser gleich zurück, braver Holländer ;-)

Nun, das hätte ich jetzt als Alterssenilität abgehakt, ansonsten war die Sendung ja okay, Pocher hatte sich wider Erwarten gut geschlagen und der angekündigte "Kaiser" entpuppte sich glücklicherweise als Matze Knoop in einer seiner besten Rollen und damit wäre der Abend glücklich geendet und in Vergessenheit geraten.

....

Doch dann lag ich am Sonntag entspannt im Ruheraum der Sauna, blätterte in meiner Sonntagszeitung, ackerte mich durch Feuilleton & Wirtschaft, belohnte mich mit dem Sport und schmökerte in der EM-Extra-Ausgabe. Und sehe den guten "Buffy" in der Top&Flop-Liste. Als Top. Mit genau den Michael Ballack & Odonkor - Aussagen.

Wer darf denn bei der FASZ diese Listen schreiben? Paul Breitner? Otto Rehagel? Oder sonst irgendjemand jenseits des Rentenalters?

Wer die Sendung nochmal sehen möchte, um sich selbst ein Bild davon zu machen, ob Johann "Buffy" Ettmayer nur ein wahres Wort gelassen ausgesprochen hat oder einfach wegen Altessenilität zu seinem "Wunder von Wien" in die nächste Altersresidenz abgeführt werden sollte, klickt einfach hier:

Waldis EM-Club in der Mediathek
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken