Mittwoch, April 09, 2008

Ich bin eine Faulnase .. und leicht abzulenken

Alle Leute, die ich zum bloggen gebracht habe sind inzwischen zu Wordpress gewechselt. (Klänge es nicht cooler zu sagen, "die ich zum kochen gebracht habe"? Auch so schön doppeldeutig. Naja, es geht leider mehr um die Information als um eine sinnfreie Wortspielerei. Ausserdem habe ich weder Krenzi noch Malte das Kochen beigebracht.)
Ich schweife ab.
Eigentlich arbeite ich gerade, aber mein Kopf ist so voll mit Literatur, dass ich unbedingt herumsurfen musste, um mich mal wieder freizumachen. Gerade jetzt hatte auch kein Kater Zeit und Lust mit mir zu kuscheln, das kam, als ich gerade auf der Höhe meiner Konzentration war ;-) Jetzt sind sie, abgeschreckt durch das viel zu laut aufgedrehte Album der Hoosiers ins Arbeitszimmer geflüchtet.

Also ich gestehe - es gibt sogar schon ein DanielasGedanken unter Wordpress. Steht nur noch nix drauf, nur ein Katerbild ist zu sehen. Und wie ich mich und mein Zeitmanagement kenne, wird es noch laaaange dauern, bis ich den Umzug geschafft habe. Bisher hab ich noch nicht mal alle meine Blogeinträge etikettiert. Würde mich über gute Tipps zum Umzug aber auf jeden Fall auch jetzt schon freuen, das Netzt vergisst schließlich nie *orakel*
Damit wäre ich dann ja schon fast auf einer Ebene mit DonAlphonso (ob das etwas Gutes ist?), den das U_Mag als Bloggerpapst bezeichnet *rofl* und der in 100 Zeilen erzählt, wie dumm der Durchschnittsteenie doch ist, Tequillabilder ins StudiVZ zu stellen. Jepp. Ist aber nicht mein Problem, und seins eigentlich auch nicht. Der gesunde Menschenverstand sollte auch im Netz nicht ausgeschaltet werden, und wer so dämlich ist ist das im normalen Leben auch und wird aufgrund der guten alten "natürlichen Auslese" schon auf den Weg gebracht, den man sich selbst durch solch ein Verhalten vorzeichnet. Sein Problem wäre das eigentlich auch nicht.
Hab den Mann nie kennengelernt, bewundere es aber, wieviel Zorn man so konservieren kann. Ist immer gut, wenn man ein klares Feindbild hat - die Anderen, die entweder nicht bloggen oder nicht richtig bloggen, die das nicht ernst genug nehmen oder doch so ernst dass sie damit Geld verdienen (Geld ist böse!) oder oder oder. Wie gut, dass mein "ins Internet reinschreiben" so belanglos ist, dass er nicht wieder auf mich stossen wird *lach*

Und um zu zeigen, dass ich auch ganz ernsthaft sein kann, werde ich mich wohl mal wieder an die Arbeit machen. Danke fürs zuhören.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken