Montag, März 31, 2008

Ein ganz normales (Konsumenten-)Wochenende

"Mein ideales Wochenende", so titelte ein Magazin, in dem ich letztens beim Allergologen blätterte. Und wie "ideal" die alle waren, da gings zum Kitesurfen nach Sylt, mit Ryanair zum Schuh-Shopping nach Mailand oder zum große Empfang nach Baden-Baden.
Aber wie siehts denn bei mir aus? Wie wird ein Wochenende "ideal"?
Fand den Titel eh ein wenig blöde gewählt, denn ein Ideal ist schließlich etwas, das man anstrebt, nicht etwas, dass man schon hat. Es sei denn, man hat das perverse Glück, sein Ideal zu leben.
Aber um darauf zurückzukommen - wie würde für mich ein wenn nicht ideales, dann doch schönes Wochenende aussehen? Und wie war eigentlich mein letztes Wochenende?

Eine gute Gelegenheit für ein neues Stöckchen!

Was habt ihr getan am letzten Fr / Sa / So, seid schonungslos, wir wollen alles wissen!

Manchmal denke ich, wir sind die typischen Anfang-Dreißig-Keine-Kinder-Konsumenten:

Freitag:
- den neuen Kassenautomaten der Kieler Stadtbücherei "getestet" (Junge, gleich wieder 11,50 Euro weg)
- Wichtelpaket (erneut) zur Post gebracht
- Arbeiten bis 20 Uhr
- Lebensmitteleinkauf bei Sky (geöffnet bis 21 Uhr)
- kurzes Bad in Lush-The comforter, um die Schultern zu entspannen
- gemeinsam gekocht
- Streicheleinheit mit Katern
- Besuch der Heinrich Bar mit Freunden (O&S), 2 Cocktails, die stark reingehauen haben ;-)

Samstag:
- Morgens Sport mit bester Freundin C. (Indoor-Cycling, Krafttraining)
- Mittags Lebensmitteleinkauf bei Lidl, nebenbei in der Schnäppchenabteilung noch nen Bademantel mitgenommen
- gemeinsam gekocht
- Nachmittagsschläfchen auf der Couch mit Kater
- Arbeit aus der Woche aufgearbeitet
- Shoppingversuch Nr. I - leider kann man nach 18 Uhr im Kieler Sophienhof lediglich Eiscreme kaufen
- Shoppingversuch Nr. 2 - im CITTI-Park sind die Läden noch geöffnet, aber weder die Esprit/Cecilabteilung im CB Modemarkt noch Hunkemöller haben irgendwas, was mich das Girokonto belasten lässt
- stattdessen Lebensmitteleinkauf bei CITTI mit div. neuen Produkten zum ausprobieren ;-)
- gemeinsames Wetten dass - Schauen inkl. Bier und Knabbereien (das volle Spießerprogramm!) - sowohl mit Alex auf der Nachbarcouch als auch mit Krenzi via ICQ
- Freunde (F&C) abgeholt zum Kneipenbesuch
- versackt im Subzero in der Bergstrasse, 2 Cocktails

Sonntag:
- so lange ausgeschlafen, wie Sonnenschein und nörgelnd-schnurrende Kater es zugelassen haben
- "Morgengymnastik"
- gemeinsames Frühstück mit Brötchen und Eiern
- mal wieder keine (bereits bezahlte) FASZ dazu gehabt
- stattdesssen Kater dabei beobachtet, wie sie Katzenleckerlis aus einem Sisalkatzenspielzeug herauszubekommen versuchten
- noch etwas Arbeit durchgesehen
- Saunanachmittag im TSP
- den herrlichen Sonnenschein genossen
- bei Subway in den Holtenauer Arkaden das Gutscheinbuch eingesetzt und 2 Menüs zum Preis von 1 gekauft, in der Sonne gesessen und Autos und Menschen beobachtet
- Kater geknuddelt und bespielt
- den Abend vor dem TV verbracht mit dem perfekten Promidinner (was heute alles "Promi" heißt)
- nebenbei das Bewertungsportal Qype für mich entdeckt, viel gelesen und einiges dazu beigetragen
- mit Popcorn und Nimm2 - Bonbons den Junkfoodhaushalt aufgefüllt
- schnell noch vor 22 Uhr einen Film zu VideoPeter geschleppt
- mit Inspector Barneby im ZDF ins Bett gegangen

Mann, das war .... durchschnittlich (also im Gegensatz zu Empfang oder Kitesurfing im Sturm).
Aber schön.

Und wie wars bei euch? Erzählt doch mal, ich frag einfach mal nach bei Krenzi, Kirsten und Malte!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken