Freitag, Januar 12, 2007

Star-Hopping bei TV-total

Ja, ich WEISS, dass Promis (und solche, die es werden wollen) nicht in die einschlägigen TV-Sendungen wie z.B. Raabs TV Total gehen, weil sie mich mit ihrer Anwesenheit erfreuen wollen. Und es liegt ihnen auch eher weniger daran, sich mit Raab zu unterhalten und zum hundersten Mal die selben Fragen zu beantworten.
Denn eigentlich wollen / müssen sie nur ihren neuen Film, ihre neue CD und beim Bildungsfernsehen ihr neues Buch in die Kamera halten.

Wenn man das zu Grunde legt, hat Stefan Raab in seiner heutigen Sendung den Vogel abgeschossen. Nach einem angenehmen und entspannten Gespräch mit Helge Schneider und Dani Levy über den Hitler-Film und einem Auftritt von "Virgina Jetzt!" (waren das nicht nicht die mit "wir haben keine Sorgen, und nicht mal ein Problem"??) gleich der kommende Programmteil einem wahren Promotionmarathon:

Status Quo, Die Toten Hosen, Lionel Ritchie, Jackie Chan, Die Bloodhound Gang, Rüdiger Hoffmann & Tarkan durften innerhalb von Sekunden die Showtreppe runter- und wieder rauflaufen bzw. wurden sekundenlang auf der Showbühne gezeigt (Campino hat sich dabei schrottgelacht!) und verschwanden dann wieder, während ihr aktuelles zu bewerbendes Produkt in die Kamera gehalten wurde.

Der Gag war gut. Und die Message kam rüber.
Ja, ich habe verstanden. Hatte ich aber vorher auch schon.
Und finde es sehr schade, dass es keine Gelegenheit gab für ein paar Worte mit Jackie, Lionel und den Hosen.

Ein Vorteil: Das war ein Experiment, dass so schnell nicht wiederholt wird. Wenigstens etwas.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken