Samstag, November 18, 2006

Urlaubspostkarten Mangelware

Mittwoch in der elterlichen Wohnung - Mami hat Geburtstag, alle wollen los zum essen beim Italiener ("ich hab Geburtstag - ich koch nix!")Tochter schließt noch schnell den neuen Fernseher an den Satellitenreciever, Brüderchen plündert solange die Vorratskammer.
Kurzer Blick in mein altes Jugendzimmer - jetzt Papis Büro, Mamis Ablage, überall noch Kram von mir. Brauch ich irgendwas? Hab ich in meinen Kieler Billys noch Platz für diese Bücher? Die alten PC-Spiele?
Die altbekannte Leier des hinterherfolgenden Vaters: Cookie - brauchst Du all diese Sachen überhaupt noch? Können wir die nicht mal wegschmeißen? Was ist das alles überhaupt?
- Ja, Papa. Weihnachten haben wir ganz viel Zeit zum auf- und umräumen. Aber wir wollen doch zum essen?!

Ich drehe mich zur Seite und erspähe plötzlich hinter Mamis an die Wand gelehntes Bügelbrett eine Armee von picure postcards. Ansichtskarten! Stimmt ja, die hat man früher mal verschickt und ich habe sie an die eine Wand gepappt. Bzw. die richtig witzigen an die Tür vom Gäste-WC. Genauso wie Eintrittskarten (die aber am Schrank).

Ansichtskarten.

Mal überlegen - in diesem Jahr beläuft sich meine "Ausbeute" an zugesandten Ansichtskarten auf E I N E, und Sven hat uns extra alle nochmal an-sms-t, damit er in Schottland Karten schreiben kann. Obwohl der Mann mich schon oft genug an der Haustür abgeholt hat. "Wie war nochmal deine Adresse?!"

Aber es gab zahlreiche Urlaubs-SMS, ja. "Sind gut in Wien angekommen." - "Wetter in London ist übel." - "Sag mal, kannst du im Internet herausfinden, ob man in Ägypten indisch essen kann?" (Wirklich passiert.) Aber keine Karten.

Sind Ansichtskarten so aus der Mode gekommen?

Oder fährt einfach keiner mehr in den Urlaub? Mal grübeln. Es gab Trennungen, es gab Autokäufe, Umzüge, kaputte Autos, Arbeitslosigkeit ... Waren jetzt auch nicht so viele Leute aus meinem Bekanntenkreis im Urlaub.

Aber wir fahren! Und zwar gesponsort! Wer in oder um Kiel herum wohnt, darf im Hausflur oder im Altpapier mal nach dem Kieler Express vom Mittwoch suchen, drittletzte Seite, links oben. Frau Daniela hat bei einem Gewinnspiel einen Reisegutschein gewonnen. Yeah! 1.500 Eur nur für Urlaub!

Und ich verspreche, ich schicke jedem eine Karte, der mir seine Adresse gibt (Mailadresse aufm Blog). Und ich bekomme gern welche. Meine Küchentür ist vollgepropft mit Geburtstagskarten (DIEE gabs zumindest reichlich, war ja auch der 30. *heul*). Lasst den Urlaubskartenanteil daran steigen. Würd mich freuen!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken