Dienstag, November 21, 2006

Chaoslady pur

Ich ersticke in Kram, keine Frage.
Doch immer wieder alle paar Wochen arbeite ich meine Zettelberge durch und werfe Unmengen weg. Oder baue neue Zettelberge, thematisch natürlich.
Was sich aber nach ca. 1 Woche wieder gegessen hat, weil ich andere darauf schichte. Und die dann umzufallen drohen. Ein guter Grund, aufzuräumen.

Ein anderer Grund, warum ich Zettelberge durchsehe ist, weil ich etwas suche. Denn die Dinge, die ich aufhebe, haben ja auch eine Daseinsberechtigung, sie wollen weiterverwendet bzw. abgearbeitet werden.
Besonders wichtige Dinge lagere ich an besonderen Stellen, damit sie auf dem Schreibtisch nicht untergehen. Und da geht das Problem los: Ich habe vor einigen Wochen bei Ebay eine Art "Rabattmarke" für ein Museum ersteigert (2 für 1). Die Verkäuferin schickte mir diesen 2xstreichholzgroßen Schnipsel zusammen mit einem briefumschlaggroßen Werbezettelchen. Da ich nicht wollte, dass der Schnipsel aus Versehen untergemüllt oer weggeworfen wird, habe ich ihn von dem Werbezettel getrennt aufbewahrt.
Ihr seht das Problem nahen? Und ihr werdet nicht enttäuscht: Der achtlos auf dem Schreibtisch herumliegende Werbezettel ist noch da, der Schnipsel ist leider sicher verwahrt - irgendwo. Leider habe ich vergessen, wo genau. Sehr sicher, muss ich schon sagen.
Schreibtischschubladen, Kinokartendose, Visitenkartenbox (in der auch alles andere drin ist), Portemonnaie, Terminkalender - bereits alles gefilzt. Nun hoffe ich mal, dass ich in den kommenden Tagen noch irgendetwas anderes ganz dringend suchen werde, denn das Gesetz des Messis besagt, dass du immer das findest, was du an einem anderen Tag gesucht hast ....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken