Freitag, Oktober 27, 2006

Miss Venus 2006 muss von ihrem Geld leben ...

Sat.1 versucht gerade mit einem Bericht auf meine Tränendrüse zu drücken.

Da haben wir also die ach so schnuckelige Miss Venus 2006, die zusammen mit dem Titel auch ein paar Tausend Euro Knete bekommen hat. Und in der Zeitung stand man auch, und hat ganz viel von sich erzählt. Soll ja was werden, mit der Karriere. Und vom Freund, mit dem man zusammenwohnt (laut Zeitung: Lebensgefährte). Prinzipiell ja nicht schlecht.

Blöd nur, wenn man "Hartz4" empfängt. @creezy: Das hat sie selbst so ausgedrückt

Dann muss man das bißchen 4stellige Summe nämlich als Einkommen anrechnen lassen. Hat unsere Miss Venus aber nicht gewußt, und sich stattdessen Klamotten gekauft. Angeblich für die komplette Summe, alles weg. Schließlich will die Dame ja auch als Model durchstarten. Sat.1 untermalt das mit schicken und bestimmt nicht billigen Modelphoto-Aufnahmen.

Und dann hat man die Gute einfach mal reden lassen. Dass es ja sooo gemein wäre, sie sich nicht wenigstens ein paar Tage hat darüber freuen können (ich denk, sie war shoppen?), sondern "die" gleich am nächsten Tag vor der Tür standen.
Und dabei gleich mal geguckt haben, ob die beim Amt angegebene "WG" mit dem Mitbewohner auch so stimmt, schließlich muss die Angabe "Lebensgefährte" ja irgendwie in die Zeitung gekommen sein.
Ach ja, das sei er ja auch gewesen - BIS Hartz4. (Wieder ihre eigenen Worte).
Nun wolle sie von den 200 Eur Wohngeld leben, die man ihr ja zahlen MÜSSE, und eben keine Miete zahlen und auf die fristlose Kündigung warten.
Denn wie gesagt, das Geld hat sie ja schon für Klamotten verbraten, und nun weiß sie nicht, wie sie Weihnachtsgeschenke kaufen soll.

Da muss das Aussehen oder die Überlastung der Sachbearbeiter "schuld" sein - als ich mal probehalber nen Wohngeldantrag gestellt habe, wurde mir die Tatsache, dass ich mich mit meiner Mitbewohnerin (weiblich!) dabei abwechsle, den Flur zu putzen - und jede mal Putzmittel kauft - als Beweis einer "gemeinsamen Kasse", also einer Wirtschaftsgemeinschaft angesehen. *argh*

Ach ja,Miss Venus 2006´ Weihnachtsgeschenke-Problem:

Mein Tipp wäre - nen Job als Kassierin bei LIDL annehmen. Also bei mir in der Gegend suchen die immer. Aber nein, das lohnt sich ja wieder nicht, denn das würde ja wieder angerechnet werden.

Also: Was nettes basteln. Vielleicht aus den Klamotten, die man sich für mehrere tausend Euro gekauft hat.

Nichts gegen Empfänger von staatlicher Hilfe, ich kenne genug Menschen, die sich tagtäglich abmühen, aber wenn eine junge Frau mit Modelambitionen, die sich auf der Bühne auf jedwede Art räklen kann (also wohl keine schwerwiegenden krankheitsbedingten Gründe), zu Hause sitzt, sich von ihrem Kerl trennt, um mehr Kohle zu bekommen & darüber belehrt wurde, dass jegliche Zusatzeinkünfte angegeben werden müssen, heulend zu Sat.1 rennt ... dann bekomm ich die Krätze.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken