Samstag, September 16, 2006

Live-Musik-Enttäuschung

An alle Möchtegern-Popstars/DSDSler etc.:
Ich empfehle, die Aufzeichnung eines Konzerts von Avril Lavigne zu besorgen, dass am Samstag nachmittag auf 3sat lief - die Frau kann ja GAR NICHT singen.
Also Kopf hoch, wenn ihrs erst ins Studio geschafft habt, machen die eure Stimme schon fit.

Memo an mich: Keine A.L.-Live-CD kaufen.

Ich meine, ab und zu einen Ton verreissen, okay, es ist live. Aber so grundsätzlich falsch zu singen, keine "Stimme" zu besitzen, das ist wirklich übel.
In den sehr rockigen Liedern mit viel Gitarrenunterstützung merkt mans nicht so schlimm, aber wer wie ich den Song "I´m with you" mag, sollte ihn niemals live anhören.
Malte, mit dem ich währenddessen auf ICQ sprach, kann ein Lied darüber singen (sic!) wie deutlich ich mein Entsetzen über diese unglaublich schiefen Töne ausgedrückt habe.
ich sprach glaub ich von der Verkrampfung meiner Ohren und darüber, dass sogar ein "laalaalaa" bei ihr grausam klingt.
Schade.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken