Sonntag, August 27, 2006

Rainer Barzel ist tot

Rainer Barzel war bis vor ca. einem Jahr für mich nur ein Name, der im Geschichtsunterricht zum Thema "Deutsche Politik irgendwo zwischen Ende des zweiten Weltkriegs und Ära Kohl" fiel. Ein gescheiterter Politiker, der es laut meinem SPD-lastigen Lehrer gewagt hatte, den großen Willy Brandt anzupinkeln und scheitern musste. (O-Ton ähnlich, etwas schärfer)

Und so war ich sehr überrascht, als ich bei einem meiner immer seltener werdenden "Sabine Christiansen" - Sichtungen einen silberbärtigen, witzigen, wortgewandten Rainer Barzel erleben durfte, der eine Sicherheit, eine Lockerheit und eine Präsenz ausstrahlte und kluge Dinge sagte, dass ich am selben Abend noch seine politische Karriere nachrecherchierte.
Ich erinnere mich, dass er sich für eine große Koalition stark machte, in der zwei gleichberechtigte Partner gemeinsam einen neuen, zukunftsorientierten Weg für Gesamtdeutschland finden sollten.

Leider hat er nur mit der großen Koalition recht gehabt, ansonsten kommt leider noch nicht viel rum. Man hat eher den Eindruck, jede Partei versucht vor allem, sich für die kommenden Wahlen gut dastehen zu lassen. Aber darüber ein anderes Mal.

Ich hätte mich gefreut, wenn mehr von ihm gekommen wäre in den letzten Monaten, die er, geschwächt durch die Krankheit, an den Rollstuhl gefesselt war. Und nur eine kleine Unze seiner rhetorischen Fähigkeiten, seiner Brillianz in der Rede, würde so manche um 100% verbessern.

Schade, dass ich keine Gelegenheit mehr haben werde, diesen wachen Geist jemals persönlich kennenzulernen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken