Samstag, Juli 01, 2006

Kommentare einfach mal verfolgen ..

Ich gebe zu - ich gebe gern Kommentare in anderen Blogs ab. Selten weiß ich dabei, ob es sich um einen kleinen Freizeit-Blogger wie mich handelt, oder um einen der großen A-Blogger.
Anscheinend bin ich aber mit einem Kommentar bei einem der ganz großen gelandet, nämlich bei DonAlphonso und seinen Mitstreitern.
Die sich natürlich angucken, wer es da wagt, über den "Weltverbesserer-Anspruch" des Bloggens einfach herzlich zu lachen.

Aber wenn ich gewußt hätte, dass der große DonAlphonso meinen Kommentar sogar selbstpersönlich beantwortet, ich hätte schneller wieder vorbei geguckt. So durfte ich jetzt erst lachen und ihr alle gern mit:

Einführung:

Ich habe mich über seinen Schaum vor dem Mund wegen der Brause-WG amüsiert und einen Kommentar hinterlassen.


Kommentar von daniela, 15.6.2006, 0:57

Zitat: “dass mein Geblogge mehr, viel mehr wert ist”

Bloggen ist was wert? Bzw. kann mehr oder weniger wert sein?
Wie schräg - ich hätte nicht gedacht, dass ich plötzlich in der Weltverbessererszene gelandet bin.
Nun, nicht jeder Blogger hat den Anspruch, die ganz großen global player zu stürzen, und tatsächlich - ich wurde bisher noch nicht vom Blitz getroffen.
Aber das kann ja noch kommen.

Und hier die Antworten, durch und durch wohldurchdacht, erwachsen, eben sehr weltverbesserisch:


Kommentar von DonAlphonso, 15.6.2006, 1:21

Daniele, es gibt auch wertloses Geblogge, keine Frage. Echten Blogmüll. Dazu zahle ich Gestalten, die einerseist völlig begeistert sind, dass sie angesichts mauer Nachfrage in den CokeContainer dürfen, und andererseits sich dafür revanchieren, dass sie auf anderen Blogs für eben jene paar piefigen Nächte eine Trollnummer abziehen. Gestalten wie Dich, Daniela.

Das hat nichts mit Weltverbesserung zu tun - wobei ich nicht weiss, was daran schlecht sein soll - sondern mit charakterlichen Defiziten. Coke kann auf Gestalten wie Dich stolz sein. Billigstes PR-Futter. Sowas wie Du ist die Zukunft, word-of-mouth und so, oder besser wäre es, wenn es jemand mitbekäme. Ausserdem bist Du etwas spät dran mit der Nummer, Du bist hier schon die dritte? vierte WG-Type, die hier mit sowas aufschlägt.


Aber es wird noch besser, denn der liebe Jens hat sich in die Höhle des Löwen gewagt, um seine kleine Freundin zu beschützen.

Hier die darauf folgenden Kommentare über mich:

@ Jens: ich beziehe mich ausschliesslich auf den Müll, der hier aufschlägt. Die gute Frau kann im echten Leben eine Kreuzung aus Mutter Theresa und Virginia Woolfe sein, sie kann ein Blog schreiben, das dereinst mit Goldschnitt in den Bibliotheken steht - aber hier ist sie nur ein ordinärer Troll mit enger Anbindung an Coka Cola, und das nenne ich - übrigens schon länger - Blogmüll. So eine Art virtuelle Verschmutzung meines Blogs.

Und warum Du schuld sein solltest, wenn sich die Dame benimmt wie Anja-tanja nach der fünften Flasche Prosecco auf Ex, verstehe ich nicht.


Hier reagiert strappato, natürlich ohne Kontaktadresse/-blog:

Virginia Woolfe? Über prominentere Blogger wie McWinkel schwärmen, aber bloggen einen Wert absprechen. Von einem Job als “Medienrätin” träumen, den Kommerz-Sender RTL kritisieren, aber in den Coke-WG einziehen.

Soviel Widersprüche auf nur einer blog-Bildschirmseite. Die geborene AnjaTanja.

*Aber ich kann mich ja auch täuschen.


Im Zuge der Diskussion wurde mir sogar vorgeworfen, dass ich in meinem Warenwelt-Blog von Coke light Sango schwärme, und die Tatsache, dass ich Coke light lemon verrissen habe, wird mit dem Hinweis, dass ich es tatsächlich gewagt habe, es umsonst zu probieren, vom Tisch gewischt.

*lach*

Ich habe mich - wie ich denke - nett für die mir erteilte Aufmerksamkeit bedankt und dem guten Mann weiterhin viel Glück bei seinem Kampf gegen was auch immer gewünscht.
Werde ihn nicht weiter mit meinem "Müll" belasten ...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken