Dienstag, Juli 04, 2006

Danke Jungs!

Vor der WM wurde jeder müde belächelt, der auf die Frage "Wer wird Weltmeister?" einfach "Deutschland, ganz klar!" geantwortet hat.

Geglaubt hab ichs auch nicht, da bin ich ganz offen, aber ich war der Meinung, dass "fest dran glauben" Berge versetzen kann, habe immer offen gesagt, dass wir "sowieso Weltmeister werden" würden. Und ich bin nicht enttäuscht worden, im Gegenteil, die Spielfreude hat überrascht, die Qualität war hoch, die deutsche Mannschaft hat klasse Spiele gezeigt, es war einfach klasse, ihnen zuzugucken, ein Teil von ihnen zu sein.

Denken wir nur an das Spiel gegen Schweden. Die Tore fielen in den ersten Minuten, und trotzdem waren wir bis zum Ende gebannt vom Spiel, dass nie langweilig wurde. Sogar die Leute am IKEA-Stand der Kieler Woche mussten das zugeben.
Für mich ist unsere Mannschaft Weltmeister. Auch wenn es ausgelutscht klingt, aber "Weltmeister der Herzen" würde hier höchstwahrscheinlich zutreffen.
Hey, die Brasilianer sind schon ne Runde früher raus! Wir dürfen wenigstens noch um Platz 3 spielen.

Und von Jürgen Klopp inspiriert würde ich mir wünschen, dass wir dieses Spiel alle gemeinsam feiern wie ein "großes" Endspiel. Das sind wir den Jungs einfach schuldig, für alles, was sie bisher geleistet haben.

Danke Jungs, für eine tolle Weltmeisterschaft, die noch nicht zu Ende ist. Und danke an alle Fans, alle Neu-Fussball-Fans ;-), die bei public viewings, mit Fähnchen auf den Autodächern, bei der Unterstützung anderer Teams, wenn unseres nicht gespielt hat, mitgeholfen haben, dass die WM in Deutschland mindestens so gut gelaunt war wie die Olympischen Spiele in Lillehammer, da war auch eine großartige Stimmung, an die man sich bis heute positiv erinnert. Denn soetwas kann man nicht planen oder vorschreiben. Das passiert einfach, und es ist passiert.
Danke dafür.

Leider lastet der Stein auf meiner Brust immer noch ziemlich schwer. *seufz* Wäre soooo gern Weltmeister geworden.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken