Donnerstag, Juni 29, 2006

Dialer-Opfer - die Reaktion

Wie ja hier und hier schon berichtet, bin ich auf einen blöden Dialer hereingefallen, und habe nach Recherche im Netz bei der Bundesnetzagentur eine Anzeige vorgenommen.

Heute nun bekam ich eine Antwort, die ich euch nicht vorenthalten will:

Ihre Nachricht vom: 20.05.2006
Missbrauch von Rufnummern

Sehr geehrte Frau S.,

ich kann Ihnen mitteilen, dass die Rufnummer 1377270047, die im Netz der Firma COLT Telecom GmbH, Herriotstr. 4, 60528 Frankfurt geschaltet war, inzwischen abgeschaltet ist.

Dem Netzbetreiber wurde ebenfalls untersagt, für Verbindungen über die o.a. Rufnummer vom 26.05.06 ab eine Rechnungslegung vorzunehmen oder vornehmen zu lassen sowie diesbezügliche Gelder zu inkassieren.
Bitte melden Sie sich umgehend, wenn diese Gespräche trotzdem auf Ihrer nächsten Fernmelderechnung erscheinen sollten.

Verursacher der unerwünschten Anrufe ist die Firma:
Dolce Vita Spanisch Marketing, Herr Vallen, Calle Fortuna 65, E-03170 Ciudad Quesada (Alicante) Spanien.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

XXX XXX
mailto: dialer.postfach@BNetzA.de
http://www.bundesnetzagentur.de


Sehr cool, dass da tatsächlich was passiert. Dass genau diese Rufnummer eine Menge Leute angerufen hat, kann ich aufgrund der Zugriffszahlen auf meinen Blog und die Suchwortanalyse nachvollziehen - und es waren einige!

Nun muss ich nur noch herausbekommen, in wie weit die 3,- EUR, die mir auf meiner letzten Telefonrechnung abgezogen wurden (jaa, ich hatte im 90%-Schlaf sogar 2x dort angerufen *grummel*) wieder rückerstattet werden können, oder ob sie es gleich am 20. meinem Netzbetreiber in Rechnung gestellt haben und daher nicht unter die "ab 26.5." - Klausel fallen.
Ich bin ja schon froh, dass was passiert ist, aber wenn genug Leute auf "ach, die 1,50 Eur" verzichten, haben die Jungs da in Spanien auch nen guten Reibach gemacht :-(
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken