Freitag, Juni 09, 2006

Beckenbauer und kein Ende

Ja, er hat uns die WM gebracht.
Also mehr konjunkturellen Aufschwung, als die derzeit agierenden Politiker.

Aber muss er deshalb zu jedem Thema seinen Senf dazu geben?

Michael Ballack möchte beim Eröffnungsspiel spielen. Ist ja seine Wade, die zwickt, und Doc Müller-Wohlfahrt scheint ja auch nix dagegen zu haben.

Und wer meldet sich da mit seinem Fachverstand in allen Bereichen, selbst im medizinischen Sektor? Franz Beckenbauer!

Unser Professor der Medizin h.c. meint nämlich im Morgenmagazin des ZDF (also nicht unter 4 Augen, wäre ja langweilig) kundtun zu müssen:
"Wadenverletzungen sind gefährlich. Man muss sehr vorsichtig sein. Wenn ihm jetzt etwas passiert, ist die WM für ihn gelaufen"

Jepp. Und wenn er falsch gegen den Ball tritt und sich nen Mittelfussknochen bricht, ist die WM ebenfalls für ihn gelaufen.
Oder wenn er sich beim morgendlichen Frühstück eine Lebensmittelvergiftung holt.
Es könnte allerdings auch sein, dass ihm der Himmel auf den Kopf fällt.
Ausschließen kann man nichts.

Und natürlich kann man sich auch gern mal überschätzen, noch gar nicht fit genug sein. Dafür hat man dann Ärzte, wie o.g. Star-Doc (nebenbei der von Bayern München) Müller-Wohlfahrt. Aber was der dazu sagt, dass interessiert mal wieder keinen.
Dafür das unqualifizierte Gebrabbel eines alten Mannes, der mal gute Tage gesehen hat und ansonsten Sekretärinnen flach legt und auf Druck der BILD auch irgendwann mal heiraten wird, "wenn gerade mal Zeit ist".
Gehts noch unromantischer?

Ich fänds toll, wenn Beckenbauer, Pélé und Maradona zusammen ne WG aufmachen, vielleicht nehmen sie noc Jürgen Sparwasser mit dazu, der scheint ja auch nur dafür zu leben, um als Torschütze des 0:1 gegen die DDR in die Geschichte einzugehen.

Mit Kameras drin?
Dafür würde doch niemand bezahlen.
Oder doch?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken