Dienstag, Mai 23, 2006


Irony on:

Hach, was haben wir uns alle amüsiert! Der blöde Goleo, das hosenlose Vieh das ja eh keiner leiden mag, welches alle Bundesbürger hassen wie die Pest, hat seinen Hersteller Nici in die Pleite getrieben. Ja! Wie uns das freut! Großartig!
Noch mehr deutsche Arbeitsplätze, die den Bach runtergehen! Yippiieee!! Das haben die da oben aber mal so richtig verdient! Irony off

Ähm ... das Lachen bleibt ihnen plötzlich im Halse stecken? So war das nun auch nicht gemeint? Das war doch nur ein harmloser Spass?
Tja, 576 Mitarbeiter, teils in China, über 350 in Franken. Ja genau, das liegt in Deutschland. Nici war also ein deutsches mittelständisches Unternehmen, diejenigen, die von Schröders Steuerpolitik nicht so wirklich profitiert haben.

Und es kommt noch dicker:

Zitat aus der Hannoverschen Allgemeinen:

Die Pleite wegen Zahlungsunfähigkeit sei für alle weltweit 576 Beschäftigten, davon rund 350 Frauen und Männer in Deutschland, völlig überraschend gekommen. Richtig hart treffe es die Belegschaft, weil sie nun nicht nur um ihre Arbeit bangen müsse, sondern auch rund 6 Millionen Euro in die eigene Firma investiert und sich dabei teils erheblich verschuldet habe. Rund 12 Prozent der Firmenanteile hält das Personal. Vor allem von leitenden Angestellten wurde erwartet, dass sie Geld in eine Nici-Wandelanleihe steckten.

Sollte sich der Wert dieser Anleihe nun in Luft auflösen, stünde so mancher Mitarbeiter privat vor dem Ruin, heißt es in Altenkunstadt. Manche hätten mehr als 100000 Euro Schulden durch das zum Fehlinvestment gewordene Engagement in die eigene Firma angehäuft.

Und? Lachen wir uns immer noch herzhaft kaputt?
Viel Spass dabei.

Meine Haltung bleibt auch weiterhin: Die Welt zu Gast bei Freunden, und ich werde mich bemühen, eine positive Haltung auszustrahlen und kaufe meinem Schatz am Wochenende ein Nici-Tierchen. Oder lass mir eins kaufen. Ich bin ja emanzipiert ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken