Mittwoch, März 29, 2006

Kinderwerbung, Werbekinder

Ich verstehe ja, dass VOX mir meine Gilmore Girls nur zeigen kann, wenn ich dafür Werbung konsumiere und all diese schönen bunten Dinge, die sie mir da zeigen, bestenfalls sogar kaufe.

Aber müssen in jedem zweiten Werbespot unbedingt quakende, nervende Kinder herumlaufen?

Ich mag Kinder, prinzipiell schon. Vor allem auf Zeit, wenn ich sie wieder an die Eltern zurückgeben kann. Aber müssen sie mir unbedingt so deutlich zeigen, dass ihre Tanten kein Froop kennen, dass es keine Fruchtzwerge mehr im Kühlschrank gibt oder dass ein Haufen Babys sich für den Opel Meriva entscheiden würden?

Es NERVT! Und das hat nichts mit der vielbeschworenen Kinderfeindlichkeit zu tun.
Fleißige Blogleser wissen, dass ich auch das Hühnchen "Sweety" vor einigen Monaten zum Abschuss freigegeben hatte.

Dafür mag ich - im Gegensatz zu Jonas - den "Gelbe Seiten"-Sänger.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken