Sonntag, Februar 19, 2006

Umgezogen!

So. Alle Dinge, die mir gehören, sind von der WG in die neue Hundehütte gelangt.
Der Stress des Umzugstages gehört als fester Bestandteil in meinen Anekdotenschatz. Und ich freue mich, dass dieser Umzug, wenn es keinen gleichzeitigen "Gegen-Umzug" gegeben hätte, wahrscheinlich der am besten organisierte, schnellste Umzug ever war.
Inzwischen habe ich alles erledigt, was ich kleines handwerklich unbegabtes Persönchen selbst machen konnte - Wände streichen, Billy-Regale zusammenbauen und füllen, Kartons entsorgen, die eine oder andere Lampe anbringen ...
Nun fehlen also nur noch die "Feinarbeiten", d.h. alles, wo man in die Wand bohren, schrauben, dübeln muss. Sven war so lieb, schon mal Küchenregale anzubringen, aber so dicht, wie der Strom an der Wand verläuft, wollte er die Schrankhaken lieber nicht anbringen.

Gibt es in Kiel nicht so einen mobilen Allround-Handwerker, der mit gut gefülltem Dübel&Haken-Köfferchen des Weges kommt, und innerhalb von ner Stunde mal eben zwei Schränke in der Küche, eins im Bad und ne Garderobe im Flur anbringt?

Wenn er schon dabei ist, kann er gleich noch die Flurlampe anbohren und gucken, warum die im Badezimmer nicht leuchtet (das Leuchtmittel hatte ich schon gewechselt, bevor jemand diese dumme Frage stellt).

Ach ja, und der Badezimmer-PVC muss auch noch gelegt werden, das ist mir echt zu verwinkelt.

Bei dieser Liste noch zu erledigender Arbeiten sollte ich eigentlich langsam Panik bekommen, dass die Einweihungsparty schon am 25. ist. Aber ich nehme es einfach mal als Herausforderung. ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken