Sonntag, Februar 19, 2006

Frankfurt, ich komme!

Wie fleißige Blogleser sich vielleicht erinnern, muss ich jetzt nicht mehr ganz nach Brüssel reisen, um meinen Schatz zu sehen, sondern "nur" noch nach Frankfurt. Wenigstens geht ein ICE durch von Kiel, auch wenn der keinen Strom hat.
Mami sieht mich eh demnächst nach FFM ziehen, so wie sie damals dachte, mich in den kommenden Monaten nach Brüssel zu verlieren. Pah, als wenn ich in ein französischsprachiges Land ziehen würde *g*
Das Wesen von Semesterferien ist, dass man nicht an der Uni anwesend sein muss, wenn man eine Hausarbeit verfasst, und daher gehts ab zu Alex nach Frankfurt. Damit mir die Zeit aber nicht zu lang wird, als Heimchen am Herd auf die Ankunft des Liebsten zu warten, habe ich mich nach einem geeigneten Praktikumsplatz umgesehen, ca. 7-8 Bewerbungen geschrieben und auch sehr nette Absagen bekommen. Nun, 3 Wochen sind vielleicht wirklich kurz.
ABER: Da hat doch mal jemand mitgedacht und mich auf 4 Wochen festgenagelt, und jetzt bin ich tatsächlich im März Praktikantin in der Pressestelle von Eintracht Frankfurt!

Ich freu mich schon sehr, allerdings werde ich meine DSL-Bestellung jetzt ein wenig nach hinten verschieben, denn was soll meine kleine Wohnung ganz allein mit DSL?
Also, wenn ihr in den nächsten Wochen die Spielergebnisse der 1.Fussball-Bundesliga betrachtet, denkt an mich ;-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken