Dienstag, November 22, 2005

Kundendienst und kein Ende.

Wenn ein TV-Junkie, der sich sogar offiziell "angehende Medienwissenschaftlerin" nennen darf, kein Fernsehen bekommt, dann wirds kritisch.

Also flugs ein weiteres Mal Kabel Deutschland angerufen und siehe da, man weiß mal wieder von nichts. Angeblich liegen auch wieder keine Beschwerden vor (doch! Meine! von gestern!), aber der nette Herr erzählt mir irgendwas von Überprüfungen, will meine Telefonnummer und verspricht einen Rückruf.
Der auch prompt erfolgt. Und Kollegenschelte beinhaltet. Wenn mir der nette Mann von Kabel Deutschland Kiel erzählen will, dass sein Kollege unfähig ist, dann brauch ich ja schon nichts mehr zu sagen.

Dass es gebührenpflichtig sein kann, wenn die Überprüfung ergibt, dass es am Haus liegt, weiß ich ja schon. Inzwischen weiß ich aber auch, dass es 49,95 kosten wird und dass es ja eine 50%ige Chance gibt, dass es DOCH am Kabelbetreiber liegt. Aber erst mal Rücksprache mit dem Vermieter. Wer zahlt mir Zeit und Telefonkosten?

Lebe und Lerne: Auch wenn du rein gar nichts damit zu tun hast, hast du den ganzen Ärger am Hals.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken