Dienstag, November 08, 2005

"Am Kopf geht die meiste Hitze verloren ..."


... so sagt zumindest die Heilpraktikerin meiner Mama.

Also haben wir die Brüsseler Geschäfte durchforstet und sind fündig geworden. Und nun habe ich eine schicke neue Mütze, die meinen Kopf ganz vorzüglich wärmt und sowohl zu roten, als auch zu orange dominierten Outfits passt, zu braun und schwarz sowieso. Eigentlich beisst sie sich nur mit den pinken Puma-Schuhen.

Esther mag es, dass "die Locken so vorwitzig darunter hervorgucken". Schöne Formulierung, ich hab diesewiderspenstigen dicken Haare noch nie wirklich als Locken angesehen.

Mal gucken, wie lange ich die Mütze behalte, ohne sie zu verbummeln. Ist auch witzig, bei jedem Besuch im Galeria Immo zu überlegen, ob ich den Kassenbon wohl noch habe.
Aber bei dem Preis von 40 Eur war ja auch so ein häßlicher Diebstahlschutz an der Mütze, der entfernt wurde.

Und so viel werde ich in den nächsten Monaten ja nicht mehr in Brüssel sein, nur noch zur Wohnungsauflösung und um das Atomium nach dem Umbau zu besichtigen. Ein Bauwerk, dass on nahezu jeder Stelle Brüssels zu sehen ist. Sogar von Thurn und Taxis nach der Asterix-Ausstellung. Wie gut, dass Virgin es nicht hat rot anmalen dürfen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Rezept ausdrucken